Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider hat auch unsere Schule der erste positive Corona-Befund erreicht und die damit verbundenen Maßnahmen im Pandemieschutz in Gang gesetzt.

Nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt Meppen wurden folgende Maßnahmen angewiesen:

Die Kinder der Klassen 1a, 2a und 3b müssen sich vorsorglich für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben. Die betroffenen Familien erhalten alle im Laufe der nächsten Tage einen Anruf vom Gesundheitsamt. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht alle Personen gleichzeitig angerufen werden können. Die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes arbeiten auf Hochtouren.

Zudem müssen sich auch Mitglieder des Lehrerkollegiums vorsorglich für 14 Tage in Quarantäne begeben.

Für die betroffenen Klassen 1a, 2a, 3b findet am Dienstag, den 24.11.2020 vor der Sporthalle in Klein Berßen eine mobile Testung durch das Gesundheitsamt statt. Ich bitte Sie, einzeln mit Ihrem Kind im Auto zu den folgenden Zeitfenstern zur Testung zu erscheinen:

Klasse 1a             13.00 bis 13.30 Uhr

Klasse 2a             13.30 bis 14.00 Uhr

Klasse 3b             14.00 bis 14.30 Uhr

Wenn eine derartige Infektionsschutzmaßnahme durch das Gesundheitsamt angeordnet wird und gleichzeitig der 7-Tage-Inzidenz-Wert des Landkreises Emsland über 100 liegt, wechselt die gesamte weitere Schulgemeinschaft für die Dauer von 14 Tagen ins Szenario B (Schule im Wechselmodell).

Das heißt, dass ab Montag, den 23.11.2020 bis zunächst einschließlich Freitag, den 04.12.2020 die Klassen 1b, 2b, 3a, 4a und 4b in halben Lerngruppen im Wechselmodell unterrichtet werden. Ab dem 07.12.2020 wird dann, falls keine erneute Situation auftritt, wieder im Szenario A, das heißt im Klassenverband unterrichtet.

Die Klassenleitungen werden Ihnen die Einteilung der Gruppen per E-Mail über IServ zuschicken. Hierbei wurden die Klassen in Gruppe A und Gruppe B nach folgendem Zeitplan eingeteilt:

Mo, 23.11.20Di, 24.11.20Mi, 25.11.20Do, 26.11.20Fr, 27.11.20
Gruppe AGruppe BGruppe AGruppe BGruppe A
Mo, 30.11.20Di, 01.12.20Mi, 02.12.20Do, 03.12.20Fr, 04.12.20
Gruppe BGruppe AGruppe BGruppe AGruppe B
Die Aufteilung der Gruppen erhalten Sie gesondert per E-Mail von der Klassenleitung

Die Kinder kommen wie gewohnt zwischen 7.50 Uhr (Klein Berßen) und ca. 8.05 Uhr (Hüven, Groß Berßen und Stavern) zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Bus zur Schule, gehen direkt in den Klassenraum, waschen sich die Hände und setzen sich auf ihren eingeteilten Platz.

Die Schüler*innen sind verpflichtet, an den Tagen, an denen sie zu Hause sind, die Aufgaben für die Schule zu bearbeiten, die die Lehrer*innen ihnen mitgeben.

Die Ganztagsschule sowie die 6. Stunde am Freitag für die Klassen 3 und 4 fallen für die nächsten 14 Tage aus.

Eine Notbetreuung wird in der Zeit von 8.00 bis 12.50 Uhr angeboten. Bitte den Antrag (siehe Homepage) ausfüllen und umgehend per E-Mail an die Schule schicken (info@gs-sued-huemmling.de)

Bitte informieren Sie sich täglich über die Homepage und das IServ-E-Mailpostfach Ihrer Kinder.

Falls Sie bei Ihren Kindern Symptome entdecken, rufen Sie bitte direkt Ihren Kinder- bzw. Hausarzt an und vermeiden den Besuch der Schule.

Bitte informieren Sie mich zeitnah, falls bei Ihnen ein Infektionsfall auftritt, damit ich möglichst umgehend reagieren kann. Die Infektionslage wird vom Gesundheitsamt mit neuen auftretenden Fällen immer wieder neu bewertet, sodass ggf. Schutzmaßnahmen angepasst werden können.

Die Schüler*innen, die sich in Quarantäne befinden, werden mit Aufgaben durch die Klassenleitung und ggf. Fachlehrer*innen für das „Lernen zu Hause“ versorgt.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Familien!

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Wraga

Schulleitung

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

Corona-Fall an der Schule: Distanzlernen für die Klassen 1a, 2a, 3b

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

leider muss ich Ihnen kurzfristig mitteilen, dass an unserer Schule eine Person positiv auf das Coronavirus getestet wurde und somit bereits für Morgen eine Eilmaßnahme in Kraft tritt.
Nach Rücksprache mit der Niedersächsischen Landesschulbehörde müssen die betroffenen Klassen 1a, 2a und 3b am Freitag, den 20.11.2020, ins häusliche Distanzlernen gehen.
Diese Maßnahme bleibt zunächst so lange bestehen, bis das Gesundheitsamt weitere Schritte verfügt.
Ich denke, dass ich spätestens am Wochenende weitere Informationen von Seiten des Gesundheitsamtes erhalten werde. Schauen Sie daher bitte regelmäßig auf die Homepage und in das Iserv-Emailpostfach Ihrer Kinder.
Die Klassenleitungen werden Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Wraga
Schulleitung


Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Corona-Fall an der Schule: Distanzlernen für die Klassen 1a, 2a, 3b

Kein Sportunterricht bis zum 29.11.2020

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Allgemeinverfügung Nr. 17 des Landkreises Emsland zur Eindämmung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ ist der Sport- und Schwimmunterricht für alle allgemeinbildenden Schulen bis zum 29.11.2020 untersagt.

Die Arbeitsgemeinschaft „Sport und Spaß an der frischen Luft“ am Mittwochnachmittag findet weiter, aber in veränderter Form statt.

Die Schülerinnen und Schüler benötigen somit im Monat November kein Sportzeug.

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Kein Sportunterricht bis zum 29.11.2020

Traumköpfe

Die Kinder der Klasse 2b haben im Rahmen des Kunstunterrichts „Traumköpfe“gestaltet. „Was mir so im Kopf herumschwiert“, war der Impuls, der diese Collagen inspiriert hat. (Elisabeth Gärtner)

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Traumköpfe

Klassenlehrertage

Am Donnerstag, den 29.10. sowie Freitag, den 30.10.2020 haben wir in den Klassen 1 bis 4 die sogenannten „Klassenlehrertage“ durchgeführt. An diesen Tagen wurden mit den Schülerinnen und Schülern in der Schule die Hygiene- und Abstandsregeln wiederholt, das richtige Tragen und Lagern der Mund-Nasen-Bedeckung besprochen, kindgerecht Informationen über das Corona-Virus vermittelt und das selbstständige Lernen von zu Hause besprochen. Auch das soziale Miteinander und die Klassengemeinschaft standen dabei im Fokus des Kollegiums.

Sehen Sie selbst!

Gute-Taten-Leine

Die Klassen 3a und 3b haben eine Gute-Taten-Leine gestaltet. Per Zufallsprinzip haben alle Kinder einen Namen gezogen, um dem jeweiligen Kind eine Freude zu bereiten. Schöne Taten, wie z. B die Übernahme eines Klassendienstes, sich gegenseitig ein Buch vorlesen, am Nachmittag zusammen Zeit verbringen oder ein schönes Bild malen, zählen zu den Vorstellungen der Schüler*innen der 3b.

Maskenparkplatz

Eisscholle

Das Gleichnis vom Puzzle

Fragen und Antworten zu Corona

Zur Stärkung des Zusammenhalts in der Klasse spielte die Klasse 2a das Eisschollenspiel. Nur gemeinsam konnten die Kinder das Ziel erreichen. Das war eine tolle Aktion. Passend zur Geschichte „Der Wind vor dem Richter“ aus dem Lesebuch führten die Kinder der Klasse 2a eine Gerichtsverhandlung durch. Angeklagt war das Coronavirus. Nachdem einige Schüler ihre Freude über die gewonnene Zeit mit den Eltern und Großeltern zum Ausdruck brachten, sammelte der Richter, gespielt von Steffen Jansen, viele negative Berichte über das Virus. Da aber das Virus nur bekämpft werden kann, indem sich alle an die AHA- Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmaske) halten, ordnete der Richter die Fortsetzung dieser Maßnahmen an.

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Klassenlehrertage

Bus-Schulung

Am 15.09. durften alle Erstklässler an der Bus-Schulung teilnehmen, die von dem Busunternehmen van der Ahe durchgeführt wurde. Den Schülern wurde das richtige Verhalten an der Bushaltestelle, beim Ein- und Aussteigen und die Noteinrichtungen des Busses gezeigt. Wie wichtig das Festhalten und das Sitzenbleiben im Bus ist, wurde mit Hilfe einer lebensgroßen Puppe während einer Vollbremsung bei geringer Geschwindigkeit verdeutlicht. (Be-Al)

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Bus-Schulung

Aktionswoche „Grüne Meilen“

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 1 bis 4 waren eine Woche lang als junge Klimaschützer unterwegs. Für klimafreundlich zurückgelegte Wege, z.B. mit Fahrrad, Roller, Bus oder auch zu Fuß konnten die Kinder Punkte sammeln. Auch für Energie sparen zuhause und in der Schule und für das Verwenden von regionalen Lebensmitteln konnten die Schüler in ihren Sammelheften Punkte sammeln. Die so erzielten „Grünen Meilen“ unserer Schule werden an das Klimaschutzmanagement – Energieregion Hümmling weitergeleitet. (Be-Al)

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Aktionswoche „Grüne Meilen“

Schulstart nach den Herbstferien

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

anbei gibt es Informationen zum Schulstart.

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Schulstart nach den Herbstferien

Fahrradkontrolle durch die Polizei Sögel

Am Donnerstag, den 01.10.2020, war Herr Huer mit seinen Kollegen*innen von der Polizeidienststelle Sögel an unserer Schule zu Besuch, um mit den Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 4 die Verkehrssicherheit ihrer Fahrräder zu prüfen. Im Klassenverband wurden als Erstes die Bestandteile eines verkehrssicheren Fahrrades besprochen. Nach einem erfolgreichen Praxistest erhielten die Kinder eine Plakette für ihr Fahrrad.

Da ein Großteil unserer Schülerinnen und Schüler als Busfahrkinder mit dem Fahrrad zur Bushaltestelle fahren, machte Herr Huer sich mit seinen Kollegen*innen auch auf den Weg, um in den Orten Stavern, Groß Berßen und Hüven die Fahrräder zu kontrollieren.

Vielen Dank hierfür!

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Fahrradkontrolle durch die Polizei Sögel

Die Bienenweide der Klasse 2a und 2b

Im Sachunterricht haben wir gelernt, dass die Bienen sehr wichtig für die Natur sind.

Sie bestäuben die Pflanzen, wenn sie Nektar sammeln. So können Apfel, Birnen, Pflaumen und

andere Früchte überhaupt erst entstehen. Also sind die Bienen auch sehr wichtig für uns.

Außerdem machen sie Honig, der lecker und gesund ist.

Leider finden die Bienen zu wenig Blüten. Darum haben wir eine Bienenweide ausgesät.

Wir mussten viel gießen. Bald kamen schon die ersten Pflanzen. Später hatten wir dann tolle Blüten.

Das hat viel Spaß gemacht.

Veröffentlicht unter Beitrag | Kommentare deaktiviert für Die Bienenweide der Klasse 2a und 2b