Offene Ganztagsschule

Chips essen in der Schule, ist das gesund?

 „Vielfalt schmecken und entdecken“

So lautet das Motto für die bundesweiten Tage der Schulverpflegung 2017. Diese Aktionstage werden vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft initiiert. Zum dritten Mal nahm die Grundschule Süd-Hümmling an dieser Aktion teil. Unter anderem wurde in vergangener Zeit ein Speiseplancheck der Ganztagsschule durchgeführt.

In diesem Jahr setzten sich die Schüler/innen mit den Themen „Ernährung“ und „Gute Tischmanieren“ auseinander. In der Küche der Grundschule kochten sie gemeinsam mit dem Essenszulieferer Norbert Moorkamp zum Thema „Herbstliches Gemüse“ das Mittagessen für die Kinder der Ganztagsschule.

Einerseits war es Ziel dieser Aktion die Kinder an hauswirtschaftliche Arbeiten heranzuführen, zum anderen machten die Kinder Bekanntschaft mit vielen herbstlichen Gemüsesorten wie z.B. Steckrüben, Kürbis, Zucchini.

Eigenständiges Arbeiten wie selbst einen Kürbis auszuhöhlen, daraus eine Suppe zu kochen und diese in der Kürbishülle zu servieren ist schon etwas Besonderes.

Mit Begeisterung stellten die Kinder unter anderem gesunde Chips aus Zucchinischeiben her. Diese Chips, selbstgebackenes Brot und Gemüse Sticks mit Dip wurden allen Schüler/innen der Grundschule auf einem Buffet serviert. Über die reichhaltige und ungewöhnliche Auswahl freuten sich die Kinder sehr.

Während der Aktionstage nahmen die Kinder auch an einem Quiz teil. Darin waren Fragen zum Thema „Gute Tischmanieren“ richtig zu beantworten. Der Hauptgewinn (Gutschein für einen Restaurantbesuch gestiftet vom Restaurant Montenegro in Sögel) ging an Michael Borker aus der Klasse 2a.

Am Donnerstag der Aktionswoche fand das „Gesunde Frühstück“ statt. Dieses wurde in Zusammenarbeit mit Eltern und den Schülern in der Schulküche zubereitet und an alle Schüler/innen verteilt. Das „Gesunde Frühstück“ wird regelmäßig von den Eltern organisiert.

Zum Abschluss wurde nachmittags in der Koch-AG eine leckere Mix Milch zubereitet.

Mit dem Fazit eines Schülers „Wenn ich groß bin, werde ich Koch“ ging eine gelungene Woche zu Ende. (ML)