Klimaschützer unterwegs

Eine Woche lang stand das Schulleben an der Grundschule unter dem Motto „Kleine Klimaschützer untewegs“. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 4 machten sich dabei Gedanken über ihre Mobilität, d.h. ihr Fortbewegen von A nach B mit dem Auto, Bus, Fahrrad, Roller oder zu Fuß, das Energiesparen in der Schule und zu Hause und das Verwenden von regionalen Prokukten beim Schulfrühstück. Am Ende der Woche wurden die erzielten Punkte in diesen drei Bereichen zusammengezählt und an das Klimaschutzmanagement – Energieregion Hümmling weitergeleitet.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.