Bundesjugendspiele 2019

Am 14.06.2019 fanden die alljährlichen Bundesjugendspiele auf dem Rasenplatz neben dem Freibad bei strahlendem Sonnenschein statt.

Zunächst gaben die Dritt- und Viertklässler in den vier Disziplinen Weitsprung, Wurf, Sprint und Ausdauerlauf ihr Bestes, um möglichst viele Punkte zu sammeln. Die Bemühungen lohnten sich, denn es gab am Ende des Tages viele Ehren- und Siegerurkunden zu verteilen.

Nach einer kurzen Frühstückspause starteten die Erst- und Zweitklässler in die Bundesjugendspiele. Der Jahrgang 1 durchlief alle Stationen zum Kennenlernen, konnte aber nicht an der Auswertung teilnehmen, da die Schüler noch zu jung sind. Dennoch bekamen alle eine Teilnehmerurkunde als Andenken. Jahrgang 2 hingegen schlug sich hervorragend und konnte die meisten Ehrenurkunden für sich verzeichnen.

Schulleiter Matthias Wraga ehrte in der fünften Stunde im Pausenhof vor der gesamten Schulgemeinschaft die Schüler, die eine Ehrenurkunde erreichen konnten.

Ein großes Dankeschön geht an die vielen freiwilligen Helfer aus der Elternschaft. Ohne sie wäre die Betreuung der einzelnen Stationen und somit die Durchführung der Bundesjugendspiele nicht möglich gewesen.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.