Radfahrprüfung

Am 13.06.2019 machten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bereits morgens mit dem Fahrrad auf den Weg zur Schule. Begleitet wurden sie von Eltern, die gleichzeitig auch bei den Stationen im Realverkehr als Helfer unterstützten. Unter anderem musste ein Fahrradparcours durchfahren werden, bei dem das einhändige Fahren mit Handzeichen, das punktgenaue Abbremsen oder das Überfahren eines unebenenen Brettes geprüft wurde.

Im Realverkehr mussten die Schülerinnen und Schüler die erlernten Regeln der theoretischen Prüfung unter Beweis stellen und beispielsweise das Anfahren am Straßenrand, das Vorbeifahren an einem parkenden Auto oder das Überqueren der Straße vorführen.

Geschicklichkeit im Parcours…
In der Pause bedankte sich die Schule mit einem Frühstück bei den Helfern für Ihre Unterstützung.
Geschicklichkeit im Parcours…
Geschicklichkeit im Parcours…

Herr Wraga als Vorbild mit Helm.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.